Aktuelles aus dem Arbeitsschutz

15.03.2018
Farbe-Arbeitssicherheit/uve: Knieschmerz
In der Ausgabe von 2/2018 erfahren Sie alles über Knieschmerz ist nicht gleich Knieschmerz
weiterlesen
Lesen Sie weitere aktuelle Nachrichten unter Aktuelles

Stimmen aus der Praxis

Sebastian Epe, Malermeister aus Köln
„Das hat mir richtig Zeit gespart: Der SiGeKo verlangte auf der Baustelle die Gefährdungs- beurteilung. Ich ging online zu basik-net [...] und wir konnten sofort mit der Arbeit beginnen.“

Dieter Ulzhöfer, SHK-Betrieb aus Grünsfeld
„Ich habe mich für die arbeitssicherheitstechnische Betreuung durch basik-net / SHK-Arbeitssicherheit entschieden, um meine Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz rechtssicher zu erfüllen. [...]“
Lesen Sie weitere Stimmen aus der Praxis

Farbe-Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit für Maler- und Lackiererbetriebe

„Ein Betrieb ohne Gefährdungsbeurteilung ist wie Fahren ohne Führerschein.“

Das Thema Arbeitssicherheit beschäftigt die Betriebe dauerhaft. Es ist zwar ein für Maler- und Lackiererbetriebe lästiges Thema. Es wird aber immer wichtiger, weil die Berufsgenossenschaften und die Gewerbeaufsichtsämter zunehmend kontrollieren, dass die Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden.

Inhaber bzw. Geschäftsführer von Maler- und Lackiererbetrieben müssen sich um die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten kümmern und die gesetzlichen Pflichten im Arbeitsschutz erfüllen. Zu den Pflichtaufgaben zählen, die Gefährdungen und Belastungen der Beschäftigten am Arbeitsplatz zu ermitteln und zu beurteilen, erforderliche Maßnahmen festzulegen und umzusetzen sowie die Wirksamkeit zu kontrollieren.

Farbe-Arbeitssicherheit basiert auf zwei Bausteinen: Dem Online-Expertenforum über das Internet und der persönlichen Beratung. Im Online-Expertenforum werden Sie wie beim Kochrezept durch das Menü geführt.

Erfahren Sie mehr: » Farbe-Arbeitssicherheit
oder fordern Sie ein Angebot an: » zum Angebotsformular

Die wichtigsten Online-Instrumente von Farbe-Arbeitssicherheit im Überblick

Das praxisorientierte Online-Expertenforum hilft den Unternehmern dabei, umfassend und relativ einfach mit möglichst geringem Zeitaufwand ihre Pflichten ordnungsgemäß zu erfüllen:

  • Gefährdungsbeurteilung Online:
    in wenigen Schritten zu Ihrer Gefährdungsbeurteilung
  • Gefahrstoffverzeichnis Online:
    erstellen Sie mithilfe unseres Musterverzeichnisses Ihr Gefahrstoffverzeichnis
  • Unterweisungsvorlagen
  • Verwaltung Termine und Aufgaben:
    behalten Sie den Überblick über einmalige und wiederkehrende Termine und Fristen.
  • … und viele weitere Online-Instrumente
  • Telefonauskunft

So profitieren Sie als Innungsmitglied:
Preis exklusiv für Innungsbetriebe: 98,00 EUR/Jahr
(zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Wir empfehlen die alleinige Nutzung des Expertenforums hauptsächlich für diejenigen Betriebe, die sich schon intensiver mit dem Thema Arbeitsschutz beschäftigt haben oder solchen Betriebe, die sich zutrauen, mit geringen finanziellen Mitteln, aber erhöhten Zeitaufwand, sich die Arbeitgeberpflichten selbst zu erarbeiten.

Persönliche Beratung

Alle Maler- und Lackiererbetriebe, die einen erhöhten Zeitaufwand nicht leisten können oder wollen unterstützen die Experten von Farbe-Arbeitssicherheit mit weiteren Leistungen. Wir bieten Ihnen vor Ort in Ihrem Betrieb die Ersteinrichtung des betrieblichen Arbeitsschutzes an. Die erste Grundeinrichtung des betrieblichen Arbeitsschutzes ist für viele Betriebe ein Kraftakt. Die weitere Pflege und Aktualisierung Ihres Arbeitsschutzsystems erfordert dann einen vergleichsweise geringen Aufwand. Ebenso bieten wir die Regelbetreuung durch unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit an.

Informieren Sie sich über unser Leistungsangebot Farbe-Arbeitssicherheit unter: Unser Angebot

© 2006-2018 Farbe-Arbeitssicherheit | uve Gesellschaft für Arbeitsschutz mbH